1aSEO-MEM-zur-Suchmaschinenoptimierung

Google+ oder Facebook

Zum Webmasterfriday fragt Martin Mißfeld diesen Freitag, ob sich eine Verwendung von Google+ oder Facebook für die Teilnehmer eher lohnt.

Ich mag Facebook nicht, obgleich deren Strategie ziemlich "nice" ist. Schließlich kümmert sich Facebook auch mit seinem Suchalgorithmus darum, eine völlig neue "Generation" Suchende mit unterschiedlichsten Bedürfnissen heranzuerziehen UND an sich als Firma zu binden. Wie und ob Google hier gegensteuert, wird in den nächsten paar Jahren doch interessant anzusehen sein.

Bei Google+ fühle ich mit einigermaßen wohl, weil dort viele SEOs sind und ich dort den Überblick nicht so schnell verliere.

Darüber hinaus habe ich zu Facebook wirklich schwere Datenschutzbedenken. Bei Google ist das oft nicht anders, trotzdem sehe ich nicht zwingend, aus welchem Grund ich beiden Datenkraken meine Daten anvertrauen soll - und für beide gilt: Vorsicht.

Heute ist auch ein besonderer Tag, denn Google hat sein neues Design vorgestellt. Ganz klar, wo die Reise hingeht: Optimiert auf responsive Design und Mobilgeräte. Für mich ist das alles ziemlich gewöhnungsbedürftig und noch nicht so recht überzeugend und demnächst finde ich auch heraus, wie ich Hangouts ausblenden kann ...

Bewerte diesen Beitrag:
Google Penguin 2.0 - das Update
Alte Blogs löschen oder nicht?
 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 26. April 2019

Sicherheitscode (Captcha)