1aSEO-MEM-zur-Suchmaschinenoptimierung

Google Penguin 2.0 - das Update

Google Pinguin 2.0 Pinguin 2.0 Gestern Abend, am 22.05.2013 hat Mr. "That's a good question" (Matt Cutts) von Google darauf hingewiesen, dass das Penguin Update 2.0 ausgerollt wurde. Viele Blogger haben vermutet, dass der Roll-out noch einige Wochen weit weg sein würde und die SEO-Gemeinde erst im Juni mit dem neuen Spam-Update zu kämpfen hätte.

In amerikanischen Blogs war teilweise auch wegen der Aussage von Cutts zu lesen, dass Pengiun 2.0 die Ergebnisqualität und -diversität verbessern würde.

Vor einigen Wochen (Ende 03-2013) habe ich zwecks Kundenauftrag ein paar Analysen durchführen müssen, um auf das Keyword "Ferienhaus mit Sauna" zu optimieren. Bei der Analyse der Rankings habe ich ein paar interessante Beobachtungen machen können:

  • In den Top-100 war die Domainvielfalt sehr gering
  • Viele der unterschiedlichen Unterseiten für "Ferienhaus mit Sauna" von einer Domain hatten sehr viele Bewertungen (durch RichSnippets / Nutzerstimmen); die Vielzahl der Bewertungen muss wohl auch Einfluss auf die Anzahl der Listings in den SERPs gehabt haben
  • Rankings unterhalb der Top-10 (also 11 bis 100) waren überwiegend von wenigen Hauptdomains mit entsprechenden Unterordnern für "Ferienhaus mit Sauna" belegt
  • Die Domains selbst hatten insgesamt hohe Werte im Sichtbarkeitsindex von Sistrix

Ihr könnt die Änderungen nachvollziehen, wenn ihr die Daten der letzten Wochen aus Sistrix zieht und einfach das Keyword "Ferienhaus mit Sauna" eingebt. In den Top-10 seht ihr eine relativ große Domainvielfalt, während die Top-100 von best-fewo, traum-ferienwohnungen und urlaub-anbieter dominiert werden.

Nach dem Penguin 2.0 Update scheinen diese Ergebnisse nun anhand der Bewertungssignale zusammengefasst zu sein, sodass sich die Domaindiversität in den Top-100 stark erhöht hat. Da Johannes vom Sistrix - Team angedeutet hat, dass morgen erst neue Daten zur Verfügung stehen, hänge ich hier einen Ausdruck der Top-100 als PDF

Behebt das Penguin 2.0 - Update also das Domain-Clustering und fasst Domains anhand ihrer Signale wieder zusammen? Die kommenden Tage werden Aufschluss geben!

Update 2:

Das Penguin 2.0 Update soll ein erklärtes "Webspam"-Update sein, so Google. Bei einigen unserer Kunden ist uns aufgefallen, dass die Anzahl Keywords in den Top-100 Ergebnissen rasant gestiegen ist. Das ist Auswirkung des Domain-Clusterin-Fixes.

Bei einigen unserer Kunden hat sich das mit einem Plus der in den Top-100 Ergebnissen indizierten Keywords von teilweise über 40% ausgewirkt.Änhliche Beobachtungen sind auch bei Wikipedia und anderen seitens Google als vertrauenswürdig einzustufenden Domains zu machen. Hier ein Beispiel aus der Sistrix Toolbox.

Mehr in den Top-100 indizierte KeywordsPenguin 2.0 - Dickes Plus an in Top-100 gelisteten Keywords (siehe Ausschlag ganz rechts im Bild bei B)

Darüber hinaus haben wir auch festgestellt, dass Konkurrenten, die oft hart abgestraft wurden (teilweise mehr als 80 % Sichtbarkeitsverlust) zwar die Anzahl der in den Top-100 indizierten Keywords erhöht bekommen haben, allerdings nur um wenige Prozent (unter 5%).

Bei besagten Konkurrenten wurde vehement auf Linkaufbau von wenig themenrelevanten Domains mit Moneykeywords gesetzt. Erstaunlich ist allerdings, dass Google "Gnade" walten ließ und sie nicht völlig aus dem Index schmiss, sondern eine "ausgewogene" Rückstufung vorgenommen hat. Ausgewogen vielleicht auch, weil die Contentsignale des Konkurrent insgesamt nicht unbedingt schlecht sind, man es aber trotzdem mit dem Linkaufbau übertrieben hat.

Interessant ist auch, dass in der Analyse der Backlinks auffällt, dass relevante Links gewertet wurden, spammige Links aber zu Sichtbarkeitsverlusten geführt haben. Penguin 2.0 scheint ein "Trust - Update" zu sein, das Links & Co. auf das Maß des "Natürlichen" zurechtstutzt; also trotzdem die Links aus gutem Umfeld für die Sichtbarkeit wertet und in der Abstrafung hinsichtlich Deindexierung nicht so hart ist - jedenfalls nicht sofort.

Penguin 2.0 kann nur der Anfang sein. Es wird, um es mit Matt Cutts zu sagen: "an eventful summer". Na, dann los! :)

Du hast diesen Beitrag bereits bewertet:
CONlogne 2014 Recap, Konferenz mit Prädikat: nerdi...
Google+ oder Facebook
 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 22. September 2019

Sicherheitscode (Captcha)